Ungarischer Generalkonsul zu Gast im Europäischen Friedenshaus.

Mitglieder des Städtepartnerschaftsvereins „Marl-Zalaegerszeg-Krosno“, Hubert Schulte Kemper sowie der stellvertretende Bürgermeister von Marl, Axel Großer, freuten sich über den Besuch des ungarischen Generalkonsuls Herrn Balázs S. Szegner aus Düsseldorf.

Das Treffen im Europäischen Friedenshaus hatte Honorarkonsul Prof. em. Hubert Schulte Kemper vermittelt. Gemeinsam mit anderen Gästen entwickelte sich ein angeregtes Gespräch über Projekte, wirtschaftliche Entwicklungen und Planungen zwischen der Bundesrepublik und Ungarn. Bei allen Gemeinsamkeiten wurden auch die aktuellen unterschiedlichen politischen Ansichten in einigen Bereichen angesprochen.

Zum Abschluss der Gespräche überreichte der Generalkonsul den Anwesenden ein Buch mit dem Titel: „Sehnsucht nach Freiheit“. Dieses Buch, zusammengestellt von Leslie Mandoki, enthält Berichte über Erlebnisse in der Nachkriegszeit mit Beiträgen von ungarischen und deutschen Persönlichkeiten, u.a. auch von Prof. Dr. Guido Knopp.
Leslie Mandoki, ungarisch-deutscher Musiker und Musikproduzent wurde 1953 in Budapest geboren. Er arbeitete als Produzent u.a. für Phil Collins, No Angeles und Dschingis Khan. In seiner Heimat wurde er 17  mal verhaftet und lebt heute in Tutzig am Starnberger See mit Frau und drei Kindern.

Ung-treffen-1
ung-treffen-2
ung-treffen-3
ung-treffen-4

Impressum

Internet-Banner-MZK