Krosno – Glasstadt im Karpatenvorland

Krosno ist eine der ältesten Städte im Karpatenvorland im südöstlichen Teil von Polen. Im Zentrum der Altstadt befindet sich der malerische Marktplatz mit seinen altertümlichen Häusern. Patrizierhäuser aus dem 16. Und 17. Jahrhundert spiegeln die Geschichte und den Wohlstand der historischen Stadt wieder. Zum Teil konnten die charakteristischen Bogengänge erhalten werden die der Stadt  ihr unverwechselbares Aussehen geben und für eine besondere Atmosphäre sorgen.
Wahrzeichen der Stadt ist der Glockenturm aus dem 17. Jahrhundert. Im Turm befindet sich eine der größten Glocken Polens mit einem Durchmesser von 4.90 Meter.
Die Glasherstellung in Krosno begann in den zwanziger Jahren des letzten Jahrhunderts. In Krosno und der Umgebung sind viele Unternehmen in der Glasherstellung tätig. Neben Nutzgläsern, Karaffen und Vasen werden auch einzigartige Skulpturen, dekorative Glasprodukte und Glasbilder hergestellt. Glastüren werden mit moderner Schmelzglastechnik bearbeitet.

Stadtwappen_Krosno
Ansicht_Krosno1

Impressum

Internet-Banner-MZK